Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Exkursionen

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft, Vorträge, Exkursionen >> Exkursionen

Seite 1 von 1

freie Plätze Z113 - Künstler am Chiemsee: Ausflug auf die Herren- und die Fraueninsel

( ab Sa., 13.5., 10.25 Uhr, Treffpunkt: Dampfersteg Prien-Stock)

Die Galerie auf der Herreninsel mit Meisterwerken z.B. von Millner, Kessler, Raupp, Trübner stellt einen Querschnitt der Künstlerkolonie am Chiemsee dar. Julius Exter ist eine eigene sehenswerte Galerie gewidmet. Hinsichtlich Maltechnik und expressiver Farbigkeit stehen seine Werke der Künstlergruppe "Blauer Reiter" nahe.
Bei einem Spaziergang auf der Fraueninsel ahnt man schnell, warum einst so viele Künstler dieses Naturidyll auf Leinwand festhalten wollten. Herr Holzmayer, gebürtiger Insulaner, führt Sie auf den Spuren der Chiemseemaler, berichtet über historische Ereignisse und erzählt Geschichten von der Insel und den Inselpersönlichkeiten.
Anmelde- und Stornoschluss: 03.05.17

freie Plätze Z116 - Exkursion ins 'Blaue Land' Franz Marc in Kochel und Gabriele Münter in Murnau

( ab Sa., 24.6., 9.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Kolbermoor)

Kochel am See präsentiert in dessen Haus das künstlerische Werk Marcs, im Museumsneubau von 2008 werden außerdem seine Arbeiten mit denen seiner Zeitgenossen in einen Kontext gestellt. Beides ist eingebettet in einen malerischen Park mit Blick auf den Kochelsee.
Im benachbarten Murnau erkunden Sie auf einem geführten Spaziergang zahlreiche Wirkungsstätten der Malerin Gabriele Münter. Sie erwarb 1909 ein kleines, buntes Häuschen mit einem wunderschönen Garten, das als 'Russenhaus' zu einem bedeutenden Treffpunkt der Avantgarde wurde.
Anmelde- und Stornoschluss: 13.06.17.

freie Plätze Z118 - Der Nymphenburger Park und seine zauberhaften Schlösschen

( ab So., 11.6., 15.30 Uhr, Treffpunkt: Schloss Nymphenburg, Haupttreppe)

Die Außenanlagen von Schloss Nymphenburg sind einen Besuch wert! Wir entdecken viele kleine Kostbarkeiten, an denen die meisten Besucher vorbeigehen: Die ältesten Brunnenhäuser mit technischen Meisterwerken, versteckte Häuschen und Quellen. Durch den Nymphenburger Park begleiten uns Geschichten über seine Planung und Entstehung und Anekdoten von früheren Bewohnern und Gästen.
Anmelde- und Stornoschluss: 01.06.17

freie Plätze Z121 - Kulturspaziergang Brannenburg

( ab Fr., 19.5., 15.00 Uhr, Treffpunkt: KUNSTSchmiede Brannenburg)

Auf einer ca. dreistündigen Wanderung erfahren Sie viel über die Geschichte des Ortes und vor allem über die Künstlerkolonie des 19. Jahrhunderts. Zahlreiche Künstler verbrachten den Sommer im beschaulichen Ort im Inntal. Wilhelm Busch, Christian Mali, Carl Spitzweg u.a. genossen die ländliche Idylle und schufen Schlüsselwerke der Kunstgeschichte. Wir besuchen Orte, an denen die Künstler gezeichnet und gemalt haben.

freie Plätze Z122 - Von Baum zu Baum - Fahrradtour um Kolbermoor

( ab So., 28.5., 10.00 Uhr, Treffpunkt: Alte Buche beim REWE in Kolbermoor)

Wer sich einmal mit Bäumen beschäftigt, wird schnell erkennen, dass die Beziehung des Menschen dazu uralt ist. Dabei kann der Baum in zweierlei Hinsicht betrachtet werden. Zum einen als seelenlose Nutzpflanze, die unsere Bedürfnisse an Nahrung und Rohstoff befriedigt, zum anderen in ihrer Wesenhaftigkeit und vielschichtigen Symbolik der Märchen, Mythen und Bräuche.
Thomas Janscheck hat für die Exkursion besondere Bäume und Orte rund um Kolbermoor ausgesucht: Blutbuche in Kolbermoor - Gehölze am Mangfalldamm - Höglinger Dorflinde - Weihenlinden - Eich-Kapelle Aibling - Loholz mit Waldkunde.

freie Plätze Z123 - "Junge Stadt - Junge Architektur" Vom Arbeiterhaus zum Rathaus

( ab So., 21.5., 10.30 Uhr, Treffpunkt: Kriegerdenkmal Ludwigstraße, Kolbermoor)

Die ArchitekTour geht zu ausgewählten Bauwerken der letzten 155 Jahre. Wenn neu gebaut wird, wird - meistens - auch "modern" gebaut. Was bleibt heute davon? Wurde früher besser gebaut? Welche Planungsabläufe gibt es heute - z.B. beim Bau des neuen Rathauses?
Die Tour führt durch die historische Werkssiedlung zur Pauline-Thoma-Schule, dem Jugendtreff, geht über die Alte Spinnerei zu Bürgerhäusern der Zeit von 1870 bis 1914 und vorbei an "Bausünden"(?) der 70er und 80er Jahre des 20. Jhdts. zurück ins 21. Jhdt. mit dem neuen Rathaus und dem Parkhaus. Die Führung soll kein reiner Monolog werden, denn über das Thema Baukultur lässt sich vortrefflich diskutieren!

freie Plätze Z124 - Kulturspaziergang Bad Feilnbach

( ab So., 21.5., 18.00 Uhr, Treffpunkt: Rathaus Bad Feilnbach)

Die Region am Wendelstein war über ein halbes Jahrtausend die Heimat von Künstlern, Schriftstellern und Baumeistern. Der zweistündige kunstgeschichtliche Spaziergang führt von Bad Feilnbach über Gundelsberg nach Altofing, Kutterling nach Wiechs und zurück zum Ausgangspunkt. Auf dem Weg liegen viele Stätten von bekannten, teils bereits vergessenen Künstlern.

freie Plätze Z128 - Skultpur-Lichtung Valley und 5. Internationales KUNSTDÜNGER e.V. Bildhauer-Symposium

( ab Sa., 8.7., 10.00 Uhr, Treffpunkt: Skulptur-Lichtung Valley, Anderlmühle 12)

Vom 2. bis zum 15. Juli 2017 arbeiten internationale Künstler im Rahmen des Symposiums auf der Skulptur-Lichtung an ihren Entwürfen. Erleben Sie die aktuelle Steinbildhauerei 'live', Sie haben die Gelegenheit mit dem gastgebenden Bildhauer TOBEL ins Gespräch zu kommen und auch die internationalen Künstler legen gerne bei einem Kaffe die Maschinen aus der Hand. Christiane Ahlhelm Mitgründerin der Skulptur-Lichtung führt Sie übers Gelände, zeigt Ihnen die bereits bestehenden Werke und erzählt zur Entstehung, den Ideen der KünstlerInnen und weiß so manche Anekdote zu den imposanten Steinen. Zum Schluss können Sie noch selbst Hand anlegen und sich an einem kleinen Werkstück in der Bildhauerei probieren.

Anmeldung möglich Z142 - Besichtigung der Schafwollspinnerei Höfer

( ab Mi., 10.5., 14.00 Uhr, Treffpunkt: Schafwollspinnerei, Aiblinger Str. 1, Litzldorf)

Die Schafwollspinnerei Höfer ist ein traditioneller Handwerksbetrieb und ein echtes Familienunternehmen, in dem mehrere Generationen zusammenarbeiten. Hans Höfer übernahm 1987 die Firma von seinem Vater. Schon als Bub entdeckte er seine Leidenschaft für die Wolle. Dass fast alle Produktionsschritte von der Rohwolle bis zum fertigen Kleidungstück im Betrieb erledigt werden, ist wohl einzigartig.

Seite 1 von 1

Veranstaltungskalender

März 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
Fax: 08031 97473
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen