Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Exkursionen

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Exkursionen

Seite 1 von 1

freie Plätze E163 - Führung durch die Wohnanalge 'Klosteranlage' in Weyarn

( ab Fr., 25.10., 15.00 Uhr, Treffpunkt: Klostercafé Weyarn)

Hinter dem Neubau bzw. der Renovierung der Häuser im Klosteranger Weyarn stehen bestimmte Ideen und Konzepte, die das Zusammenleben der Menschen zu einer ‚living community‘ fördern.
Menschen unterschiedlicher Generationen leben hier nachbarschaftlich zusammen. Sie begegnen sich ungezwungen, unterhalten sich, entwickeln gemeinsame Ideen und helfen sich gegenseitig. Das Miteinander ist das Ziel, denn jeder hat seine individuellen Talente, die er den anderen zur Verfügung stellen kann. So soll aus guten Nachbarn eine lebendige Gemeinschaft entstehen. Die Häuser am Klosteranger unterstützen dies durch ihre Architektursprache.
Die Projektleiterin und Architektin Karin Drexler erklärt auf einem Spaziergang durch Vergangenheit und Zukunft, durch Prälaturen, Rosengarten, Mehrgenerationenhaus und Supermarkt die Konzeption und Entstehung dieser außergewöhnlichen Anlage. Im Anschluss an die Führung Möglichkeit zur Einkehr im Klostercafé.

auf Warteliste E170 - Exkursion: Auf den Spuren der Fugger durch das goldene Augsburg

( ab Sa., 19.10., 7.30 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Kolbermoor)

Vor ca. 2000 Jahren wurde Augsburg vom römischen Kaiser Augustus gegründet. Prächtige Renaissancebauten, wie das Rathaus mit dem goldenen Saal von Elias Holl, der Perlachturm und zahlreiche Brunnenanlagen künden von der Blüte, die Augsburg zur Zeit der handelstüchtigen Fugger erlebt hat. Ein überragendes Denkmal setzte sich Jakob Fugger mit der ältesten bestehenden Sozialsiedlung der Welt, der Fuggerei. Bertholt Brecht hat seine Geburtsstadt in seinen Romanen verewigt. Weltberühmt ist die "Augsburger Puppenkiste", die seit 2001 im historischen Heilig-Geist-Spital untergebracht ist. Handwerk und Handel ist auch heute noch wichtig, davon wird uns die Inhaberin des Hutsalons am Dom bei einer Atelierführung berichten.

Anmeldung möglich E171 - Exkursion: Regensburg: Museum für Bayerische Geschichte

( ab Mi., 20.11., 8.30 Uhr, Treffpunkt: vhs Wasserburg)

Am 5. Juni 2019 wurde das neue Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg eröffnet und erwartet die Besucher mit einer Dauerausstellung "Geschichte weiß-blau - von 1800 bis heute" sowie mit der diesjährigen Landesausstellung "Hundert Schätze aus tausend Jahren". Die Dauerausstellung ist als Geschichtstheater mit 30 Bühnen und 8 Kulturkabinetten konzipiert. In der Landesausstellung wird die bayerische Geschichte vom 6. Jahrhundert bis 1800 gezeigt. Das Museum beherbergt ein bayerisches Wirtshaus mit kulinarischen Schmankerln aus allen bayerischen Regionen. Tagesablauf:
- Kombiführung durch die Dauerausstellung und durch die Landesausstellung
- Mittagessen individuell
- Freizeit in der Regensburger Altstadt individuell
- Rückfahrt von Regensburg ab 18:00 Uhr
Die Verpflegung ist nicht inbegriffen.
Anmeldeschluss 06.11.2019.

auf Warteliste E172 - Besuch beim Bayerischen Landtag

( ab Mi., 20.11., 10.45 Uhr, Treffpunkt: Bayerischer Landtag, Max-Planck-Str. 1, 81675 München)

Der Bayerische Landtag bietet Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit zu einem Informationsbesuch sowie, an Plenar- und Ausschusssitzungen teilzunehmen. Diese Führung umfasst:
- Videofilm über den Bayerischen Landtag
- Hausführung
- Gelegenheit zur Diskussion im Plenarsaal ( 11.30- 12.30 Uhr )
- Mittagessen auf Einladung des Landtags in der Landtagsgaststätte.
Bitte um 10.35 Uhr am Treffpunkt sein und Reisepass oder Personalausweis mitbringen.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Oktober 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 1 2 34 56
7 89 10 111213
14 1516 171819 20
2122 23 24 25 26 27
28 293031   



Berufsunfähigkeitsversicherung: Versichert - und doch verunsichert

Vortrag von Fachanwältin Johanna Mathäser am Mittwoch, 23.10., 19:30 Uhr im Rathaus Kolbermoor.

Zunächst wird auf allgemeine Fragen des Versicherungsumfangs der privaten Berufs-unfähigkeits-versicherung eingegangen. Es werden Bereiche aufgezeigt, in denen es aktuell immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegen Versicherungen kommt. Es werden Wege dargestellt, wie Schwierigkeiten schon im  beim Abschluss eines Vertrags vermieden werden. Ziel ihres Vortrags ist es, dass jede/jeder unabhängig von einem Verkaufsgespräch einschätzen lernt, welche Chancen und Risiken eine Berufsunfähigkeitsversicherung für ihn/sie birgt. Abendkasse


Gesellschaft und politische Ordnung von der Antike bis zum Beginn der Moderne

4-teilige Reihe mit Dr. Stefan Schmitt ab Montag, 11. November

Was ist der Mensch? Wie sollen die Menschen ihr Zusammenleben organisieren? Welche gesellschaftliche Ordnung ist optimal und garantiert den Zusammenhalt der Gesellschaft? Darf die Religion im Staat mitbestimmen? Spiegelt der Staat die göttliche Ordnung und den Willen Gottes auf Erden? Wer soll überhaupt regieren und wie lange?
Essentielle Fragen wie diese bestimmen die politische Theorie von der Antike bis in die Moderne. Der Kunsthistoriker und Philosoph Dr. Stefan Schmitt erörtert mit Ihnen diese Fragen anhand eine Streifzugs durch die Philosophie-Geschichte.

11.11.19: Mensch, Staat und Gesellschaft in der politischen Theorie der Antike
18.11.19: Politische Theorie in Renaissance und Barock von Macchiavelli bis Bodin
25.11.19: Gesellschaft und Gesellschaftsvertrag - die großen politischen Denker der Aufklärung
02.12.19: Der Vordenker der UNO - Weltfrieden und Staatenbund bei Immanuel Kant

 


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
Fax: 08031 2968 309
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen