Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Offene Gesprächs- und Filmabende

Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Offene Gesprächs- und Filmabende

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Offene Film- und Gesprächsrunde italienisch Sprache - Kultur - Geselligkeit - Kommunikation" (Nr. 306) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Offene Film- und Gesprächsrunden Sprache - Kultur - Geselligkeit - Kommunikation An diesen Abenden sehen Sie gemeinsam originalsprachige Filme und vertiefen im anschließenden Gespräch Ihr Verständnis für die Sprache und die im Film angerissenen Themen. Jeder Film wurde so ausgewählt, dass er amüsante, interessante, kritische und vielfältige Anlässe zum Gespräch und zum Austausch über Kulturen und regionale Eigenheiten bietet, die von den Dozenten jeweils herausgearbeitet und pädagogisch begleitet werden. Willkommen sind alle Interessenten: Sprachenlernende aller Niveaustufen ebenso wie Muttersprachler. Anhand des Handlungszusammenhangs, der Bilder und Untertitel versteht man mehr, als man vielleicht zunächst meint – auch Sprachkenntnisse auf einfachem Niveau werden so gefördert und vertieft. Das Schöne an den Abenden ist aber auch der Austausch mit anderen, die die Liebe zu einer Sprache oder Kultur teilen. Die Abende finden jeweils um 19.00 Uhr im Rathaus Kolbermoor statt. Anmeldung ist bis jeweils 4 Werktage vorher erforderlich; die Gebühr liegt bei Euro 7 pro Abend.

Seite 1 von 1

"Les Intouchables" - "Ziemlich beste Freunde" ist die Auswahl für den Film-, Kultur- und Gesprächsabend dieses Semester. Das Aufeinandertreffen des reichen, aber gelähmten Philippe mit Driss, dem "Großmaul" aus der Vorstadt, ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die beide für immer verändern soll. Die Story balanciert zwischen Komik und Sentiment und ist ein Plädoyer dafür, soziale und kulturellen Differenzen nicht mit Hass, sondern mit Solidarität zu begegnen.
Dieser Film bietet amüsante, interessante und vielfältige Anlässe zur Thematisierung von Klischees, interkulturellem Bewusstsein und Rassismus, die von der Dozentin Francoise Grünewald-Bonnays herausgearbeitet und pädagogisch begleitet werden.
Der Film wird im französischen Original mit Untertiteln gezeigt. Willkommen sind alle Interessenten, ungeachtet wie hoch die eigene sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist. Bei diesem unterhaltsamen, humorvollen und gut verständlichen Film versteht man mehr, als man vielleicht zunächst meint!
Anmeldung erforderlich bis 1.12.2020
"Un tango más" - "ein letzter Tango" handelt von der Liebesgeschichte der beiden berühmtesten Tangotänzer der Geschichte: María Nieves (78) und Juan Carlos Copes. Nahezu ein halbes Jahrhundert haben sie miteinander getanzt, sich geliebt, gehasst, getrennt und wieder vereint. Kein anderer Mann tanzte wie Juan, keine andere Frau wie María. Bis er sie eines Tages für eine 25 Jahre jüngere Frau für immer verlässt.
"Benvenuti al Sud" - "Willkommen im Süden":
`Ich hab gesagt, ich sei behindert', mit diesem Satz eröffnet der Postbeamte Alberto Colombo seiner Frau, dass seine Lüge die Versetzung nach Mailand zunichte machte. Denn der Schwindel fliegt auf, und Alberto wird in den Süden Italiens strafversetzt. Für den Norditaliener und seine Familie bedeutet Süditalien der blanke Horror. Es gibt dort Mafiosi, andere Gauner, Dreck auf den Straßen und einen Dialekt, den niemand so wirklich versteht.
Die Neapolitanerin Emanula Cosentino arbeitet den Film im anschließenden Gespräch auf und öffnet einen Zugang zum besseren Verständnis von Sprache und Kultur.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Oktober 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 234
5 6 7 8 91011
12131415 161718
192021 22 23 2425
262728 29 30 31  


Kursleiter*in Deutsch als Fremdsprache / Italienisch / Spanisch / Gesundheit gesucht!

Bei Interesse beim Team der vhs melden.


Insekten – Ausstellungen im Rathaus Kolbermoor

Vernissage am 15. Oktober um 19.00 Uhr mit Einführungsvortrag von Klaus Dehler

Ab dem 15. Oktober werden im Rathaus Kolbermoor zwei Ausstellungsprojekte gezeigt: „Faszination Insekten“ ist der Titels des Beitrags der Ortsgruppe Kolbermoor des Bund Naturschutz. Anhand von neun bebilderten Tafeln wird verdeutlicht, warum die Zahl der Insekten seit 30 Jahren beständig abnimmt und was jeder Einzelne zu ihrem Schutz beitragen kann.

Hans Unterbuchner präsentiert in der Foto-Collage-Ausstellung „Schätze Deine(r) Heimat“ Fotografien von heimischen Insekten – überwiegend Schmetterlingen - , aber auch seltenen Pflanzen oder Vögeln. Als ehrenamtlicher Artenschutzkartierer für Tag- und Nachtfalter und Libellen für das Landesamt für Umwelt hat er im Laufe der Jahre zahlreiche Fotos von bekannten bis hin zu vollkommen unbekannten Arten aufgenommen. Er wurde 2019 mit dem "Grünen Engel" des BStM für Umwelt und Verbraucherschutz ausgezeichnet

Die Eröffnung der Ausstellungen mit einer öffentlichen Vernissage findet am 15. Oktober ab 19.00 Uhr im Rathaus Kolbermoor statt. Klaus Dehler, der Vorsitzende der BN-Ortsgruppe Kolbermoor, wird in einem Einführungsvortrag über die Insekten berichten: Mit den momentan bekannten etwa 900 000 Arten sind sie artenreicher als alle übrigen mehrzelligen Lebewesen zusammen. Aber was sind eigentlich Insekten, wo und wie leben sie und wie beeinflussen sie unser Leben?




freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen