Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Tod und Trauer

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Tod und Trauer

Seite 1 von 1

Der Tatsache der eigenen Endlichkeit ins Auge zu blicken, ist alles andere als einfach. Obwohl das ganze Leben letztlich darauf hinaus läuft, wurde und wird diese schwierigste Frage des Menschseins oftmals verdrängt, verschwiegen oder tabuisiert. Allerdings haben sich alle Kulturen durch die Geschichte mit dem Tod und dem Sterben auseinandergesetzt. Der Psychologe, Psychoonkologe und Kulturwissenschaftler Gregor Luks wird einführend einen kulturell-historischen Vergleich geben. Als Impuls- und Orientierungsquellen für das anschließende Gespräch werden die existenziellen Forscher Irving Yalom, Elisabeth Kübler-Ross und Viktor Frankl dienen.

freie Plätze H161 - Tod und Trauer

( ab Mi., 17.3., 19.00 Uhr, Rathaus; Trauzimmer)

Die Themen Tod und Trauer sind immer noch Tabu-Themen in unsere Gesellschaft. Viele Angehörige wissen deshalb nicht, welche Möglichkeiten es gibt, sich von einem lieben Verstorbenen zu verabschieden, welche pflegefreien Alternativen es zu einem sogenannten "Anonymen Grab" gibt und welche Dokumente im Todesfall von Nöten sind. Der Bestattermeister Georg Hartl informiert umfangreich über die Abläufe und Riten, alternative Bestattungsformen wie z.B. den Gedenkwaldgarten in Au in Bad Feilnbach sowie alle bürokratischen Abläufe bei einem Trauerfall und welche Dinge ma zu Lebzeiten bereits regeln kann.
Die Hospizbewegung tritt ein für ein erfülltes Leben bis zuletzt und für ein Sterben in Würde. Was steckt hinter dieser Idee und wie werden die Ziele beim Jakobus Hospizverein vor Ort umgesetzt?
Ehrenamtliche Hospizbegleiter/Innen begleiten Schwerstkranke und Sterbende zu Hause, in einer Pflegeeinrichtung oder im Krankenhaus. Sie unterstützen auch die Angehörigen in der Zeit des Abschieds. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche mit den Kranken oder sitzen schweigend am Bett. Sie führen intensive Gespräche mit den Angehörigen, wenn dies gewünscht wird. Wo ist der Einsatz von Hospizbegleiter/Innen sinnvoll und möglich? Wie kann ein derartiger Einsatz aussehen?
Die Referentin, Frau Barbara Noichl, Koordinatorin und Einsatzleiterin im Jakobus Hospizverein, greift u.a. auch Erfahrungen von Hospizbegleiter/Innen auf und gibt Impulse bei der Frage nach einem menschenwürdigen Sterben.

Anmeldung möglich H180 - Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

( ab Do., 25.2., 19.00 Uhr, Rathaus; Großer Sitzungssaal)

Achtung geänderter Termin!

Schon morgen kann man selbst durch Unfall oder Krankheit plötzlich auf Betreuung angewiesen sein oder kann ein Verwandter oder Bekannter hilfsbedürftig werden. Dann ist ein Betreuer gefragt! Der Rechtsanwalt Jakob Gerstmeier klärt über dieses bedeutende Rechtsgebiet auf und unterbreitet Vorschläge, wie schon "in guten Tagen" Anordnungen für einen Betreuungsfall getroffen werden können.

freie Plätze H181 - Erben und Vererben

( ab Do., 24.6., 19.00 Uhr, Rathaus; Großer Sitzungssaal)

Viele Menschen schieben den Gedanken an das eigene Ableben weit von sich und damit auch die Frage, was mit ihren Besitztümern nach dem Tod passieren soll. Dabei ist es gar nicht so schwer, den eigenen Nachlass zu Lebzeiten zu regeln, um Sicherheit für die Angehörigen zu erreichen und Streit um das Erbe von vornherein auszuschließen. Der Vortrag informiert über die Grundzüge des Erbrechts sowie über alle wichtigen Fragen rund um Testament, gesetzliche Erbfolge, Nachlass und Pflichteil.
Abendkasse

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Januar 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
1112 1314151617
18192021 22 2324
25262728293031

Samengärtnerei für den Hausgarten

Seminar mit Annette Holländer, geplant 30.01.21, verschoben auf 08.05.2021

Sie erfahren, wie Sie Saatgut selten gewordener, samenfester Gemüsesorten gewinnen. Nach Jahreszeit werden Pflanzenfamilien, ihre Bestäubungsbiologie, Samenbau und Samenernte behandelt.

 



freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen