Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltung "English forum "Talking heads"" (Nr. 328) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 8

freie Plätze F102 - Philosophie-Werkstatt: Optimismus - woher nehmen?

( ab Mo., 29.6., 19.30 Uhr, Bahnhof, Seminarraum)

Wo sollten sich in diesen Zeiten noch Gründe finden, optimistisch in die Welt zu schauen, wenn uns das Dach über dem Kopf und der Boden unter den Füßen abhanden zu kommen scheint?
Philosophie übt das Wohnen im Offenen. In diesem Sinne wollen wir im gemeinsamen Gespräch sowohl Anregungen optimistischer Philosophen als auch ihrer Kritiker beleuchten. Vielleicht finden wir doch tragfähige Hinweise auf individuelle und gesellschaftliche Ressourcen, die uns Mut machen, weiter an der Verbesserung der Welt mitzuwirken.
Anmelden bis 22.06.2020

Anmeldung möglich F104 - Konsum im Zeichen des Coronavirus: Historische Einblicke und Ausblick auf die Zukunft

( ab Di., 2.6., 19.30 Uhr, Livestream, mitmachen von überall)

Was wir konsumieren ist zu einem bestimmenden Aspekt des modernen Lebens geworden. Wir definieren uns über unseren Besitz, und der immer üppigere Lebensstil hat enorme Folgen für die Erde. Wie kam es dazu, dass wir heute mit einer derart großen Menge an Dingen leben, und wie hat das den Lauf der Geschichte verändert? Wie wird sich die Coronakrise auf unseren Konsum auswirken?
Frank Trentmann, Historiker am Birkbeck College der Universität London, führt an diesem Abend in die faszinierende Geschichte des Konsums ein. Von der italienischen Renaissance bis hin zur globalisierten Wirtschaft der Gegenwart entwirft er eine weltumspannende Alltags- und Wirtschaftsgeschichte, die eine Fülle von Wissen bietet, den Blick aber ebenso auf die Herausforderungen der Zukunft lenkt angesichts von Überfluss, Klimawandel und Turbokapitalismus und – ganz aktuell – der Corona-Krise. Im Vortrag und der danach folgenden Diskussion werden konventionelle Sichtweisen von Shopping hinterfragt und der Blick auf die Rolle des Staates und die der Zivilgesellschaft für den Aufstieg der Konsumenten und unsere heutigen Lebensweisen gerichtet.
Frank Trentmann ist Professor für Geschichte am Birkbeck College der Universität London. Er studierte und promovierte an der Harvard University und lehrte anschließend in Princeton. 2017 erhielt er von der Alexander von Humboldt-Stiftung den Humboldt-Forschungspreis

freie Plätze F121 - Mangfalldamm - bunte Vielfalt an Pflanzen und Tieren

( ab Fr., 10.7., 16.30 Uhr, Treffpunkt: Schwimmbad Kolbermoor)

Was blüht, was fliegt und krabbelt denn da? Der bunt blühende Mangfalldamm ist nicht nur Augen- und Bienenweide. Welche Pflanzen dort gedeihen und welchen Lebensraum sie für Insekten und andere Tiere bieten, entdecken wir bei dieser Exkursion

freie Plätze F144 - Bayerische Kunst: Freiluftausstellung KunstKanal Nußdorf am Inn

( ab Sa., 27.6., 14.00 Uhr, Treffpunkt: Gemeindeamt Nußdorf, Brannenburger Str. 10)

Auf dem ‚Nußdorfer Mühlenweg‘ erfährt man auf 18 Stationen Historisches zu Wasserkraftanlagen, Ortsentwicklung und Leben auf dem Lande. An diesem Kanal arbeiteten Gips-, Getreide- und Ölmühlen, Säge- und Elektrizitätswerke, Hammerschmieden, Dreschmühlen und ein Lederer. Das Wasser war ihre Verbindung. Ab 26. April 2020 bereichern ein halbes Jahr lang Werke fünfzehn bildender Kunstschaffender – darunter Florian Lechner, Regina Marmaglio oder Andreas Kuhnlein - diesen Mühlenweg. Sie greifen das Thema des Geschichtspfades auf und stellen es auf ihre Art zur Diskussion.
Anmeldung erforderlich

auf Warteliste F146 - Bayerische Tradition: Büchsenmacherei und Schießanlage Waffen Daurer

( ab Fr., 26.6., 16.30 Uhr, Treffpunkt: Waffer Daurer; Adlzreiterstr. 4 / 83022 Rosenheim)

Der Familienbetrieb Daurer wurde im Revolutions-Jahr 1848 gegründet und wird mittlerweile in der fünften Generation geführt. Auch heute wird noch eine Büchsenmacherei betrieben; Thomas Daurer erhielt für sein Meisterstück die Auszeichnung als bester Büchsenmacher Bayerns. Während der Führung durch die Werkstatt lernen Sie alle Arbeitsbereiche, Tätigkeitsfelder und Spezialgebiete kennen; Anschließend geht es zum Schießstand, wo jeder Teilnehmende drei Schuss zur Verfügung hat.

freie Plätze F212 - Office 2013 kompakt und intensiv

( ab Sa., 4.7., 9.00 Uhr, Rathaus; EDV-Raum Nr. 123)

Dieser Einstiegskurs richtet sich an alle, die die gängigen Microsoft-Officeprogramme am besten sofort beherrschen müssen. Nach den Grundkenntnissen der EDV beschäftigen Sie sich mit Word, Excel, Internet Explorer und Powerpoint. Durch die vielen Übungen sind die neuen Kenntnisse sofort in der Praxis einsetzbar.

freie Plätze F224 - iTunes für iPhone oder iPad

( ab Mo., 13.7., 16.00 Uhr, Rathaus; EDV-Raum Nr. 123)

Das klingt verlockend: 50 Mio Songs werbefrei streamen. Hier erfahren Sie, wie der download funktioniert, wie man bezahlt, wie die Songs werbefrei abgespielt werden, Playlist erstellt oder die neuen Songs der Freunde gefunden werden.

freie Plätze F231 - Fotobuch

( ab Mo., 22.6., 10.00 Uhr, Rathaus; EDV-Raum Nr. 123)

Erstellen Sie von Ihren schönsten Bildern und Erinnerungen ein Fotobuch - auch ein ideales Geschenk! Wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie mit einfachen, aber wirkungsvollen Effekten ein optimales Ergebnis erzielen und Ihr Fotobuch zu etwas Einzigartigem machen.

Anmeldung möglich F252 - Die digitale Patientenakte

( ab Mo., 15.6., 19.00 Uhr, Livestream, mitmachen von überall)

Im Herbst 2019 hat der deutsche Bundestag das digitale Versorgungs-Gesetz beschlossen. Dieses Gesetz hat erstmal für einen Aufschrei unter IT-Fachleuten, Datenschützern und Ärzten gesorgt. An diesem Abend wollen wir hinter die Kulissen blicken und das Für und Wider abwägen.

Anmeldung möglich F265 - Streetfotografie

( ab Sa., 18.7., 11.00 Uhr, vhs-webinar: Live im Internet von zu Hause aus teilnehmen)

Die Streetfotografie zeigt einen Augenblick, so wie er gerade ist. Er zeigt das Wesentliche, von dem was gerade passiert. Die Bilder sind authentisch, nichts wird manipuliert oder inszeniert. Sie haben einen fast dokumentarischen Charakter. Menschen und Situationen auf der Straße zu fotografieren ist eines der interessantesten Themen in der Fotografie. Situationen beobachten, schnell reagieren und im Kopf
verschiedenen Situationen planen. Menschen auf der Straße zu fotografieren ist in der heutigen Zeit aber ein nicht ganz einfaches Unterfangen. Techniken der Unschärfe, Perspektive und Wischeffekte setzen wir gezielt ein, um Spannung, Hektik und Bewegung zu zeigen, ohne die Menschen direkt darzustellen.

Seite 1 von 8

Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Mai 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627 28293031

Newsletter-Anmeldung

zur Newsletter-Anmeldung geht es hier.



Grundkurs Kunstschmieden

Mit Michael Ertlmeier und Johann Reif, 3.7. und 4.7. 2020

Dieser Kurs bietet eine einmalige Gelegenheit, die Grundlagen dieser alten Technik zu erlernen und kreativ zu werden! Das harte, starre Eisen wird im Feuer weich und formbar und kann so in völlig neue Formen gebracht werden. Ob kleine Gebrauchsgegenstände, Gartenobjekte oder ein Schmuckstück - alles ist machbar. Die Kursleiter begleiten Sie - egal, ob Mann oder Frau - von der Idee bis zum fertigen Kunstwerk.
Freitag, 03.07.2020, 15.00 - 18.00 Uhr und Samstag, 04.07.2020, 9.30 - 16.00 Uhr


Freiluftausstellung KunstKanal Nußdorf am Inn

Führung mit Michaela Firmkäs Samstag, 27.06.2020, 14.00 Uhr

Auf dem ‚Nußdorfer Mühlenweg‘ erfährt man auf 18 Stationen Historisches zu Wasserkraftanlagen, Ortsentwicklung und Leben auf dem Lande. An diesem Kanal arbeiteten Gips-, Getreide- und Ölmühlen, Säge- und Elektrizitätswerke, Hammerschmieden, Dreschmühlen und ein Lederer. Das Wasser war ihre Verbindung. Ab 26. April 2020 bereichern ein halbes Jahr lang Werke fünfzehn bildender Kunstschaffender – darunter Florian Lechner, Regina Marmaglio oder Andreas Kuhnlein -  diesen Mühlenweg. Sie greifen das Thema des Geschichtspfades auf und stellen es  auf ihre Art zur Diskussion. Anmeldung erforderlich


Kursleiter und Referenten: Jetzt bewerben!

Wir beginnen mit der Planungsphase für Herbst / Winter 2020

Zur Erweiterung und Bereicherung des Programms der vhs Kolbermoor suchen wir in allen Bereichen und Themen engagierte und in ihrem Fach kompetente Menschen, die Freude am Umgang mit anderen Menschen und an der Vermittlung ihrer Kompetenzen haben und sich als Kursleiter, Trainer, Referent oder Workshopleiter einbringen wollen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Telefonisch unter 08031 98338 oder per eMail unter info@vhs-kolbermoor.de

 


Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen