Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltung "Green Internet" (Nr. 125) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 18

Anmeldung möglich G1351 - Einführung in die Geologie

( ab Di., 2.2., 19.00 Uhr, Rathaus; Trauzimmer)

(1) Plattentektonik
In den Geowissenschaften wurde das Modell der Plattentektonik entwickelt. Wie kam es dazu, was sind die Antriebskräfte für die Plattenbewegungen, wie schnell laufen diese Bewegungen ab? Welche Plattengrenzen gibt es, und was bedeutet es, in einer Region zu leben, die in der Nähe oder auf einer Plattengrenze liegt?

(2) Das Alter der Erde und der Gesteine im Rahmen der Plattentektonik
Wo und wie findet man alte Gesteine und was bedeutet die Bezeichnung "Urgestein"? Gibt es unterschiedlich alte Granite oder Sedimentgesteine und wie bestimmt man eigentlich ihr Alter?
Wie lassen sich die bisherigen Erkenntnisse in das Modell der Plattentektonik einfügen?

(3) Erdbeben und Vulkanismus
Seit jeher faszinieren uns Vulkane und erschrecken uns genauso wie Erdbeben. Wie kommt es zu diesen Naturphänomenen und welchen Mustern folgen sie im Rahmen der Plattentektonik? Welche Arten von Vulkanismus und Erdbeben gibt es, und wo ist es eher ratsam, keine großen Siedlungen zu bauen?

(4) Alpen - Anden - Vogesen: die Gebirge der Erde und ihre unterschiedliche Entstehung
Die Gebirge unserer Erde waren schon immer besonders interessante Orte. Hohe Gipfel und schwer zu erreichende Talschlüsse gehören genauso zum Bild eines Gebirges wie sanfte Hügellandschaften und fruchtbarer Boden. Warum entstehen diese Unterschiede und wie kann man die einzelnen Gebirgszüge im Modell der Plattentektonik geologisch einordnen?

Anmeldung möglich G283 - Verschlüsselung von eMails

( ab Do., 4.2., 19.00 Uhr, Live im Internet von zu Hause aus teilnehmen)

Im geschäftlichen und privaten Verkehr sind E-Mails nicht mehr wegzudenken. Doch die wenigsten Nachrichten werden verschlüsselt übertragen und können somit leicht mitgelesen oder verfälscht werden. Im Webinar werden die Grundlagen der Verschlüsselungstechnik einfach und praxisgerecht erklärt, damit Sie in Zukunft datenschutzkonform kommunizieren können.

Anmeldung möglich G287 - Cookies, Tracking und die ewige Frage

( ab Mo., 1.2., 19.00 Uhr, Live im Internet von zu Hause aus teilnehmen)

Auf fast jeder Webseite müssen Sie zu Beginn erstmal die Einstellungen zu den Cookies bestätigt werden. Viele klicken aus Bequemlichkeit einfach auf „akzeptieren“. Doch was steckt eigentlich hinter diesen Cookies? Wie funktioniert Tracking und wem oder was stimme ich da eigentlich zu? Damit Sie beim nächsten Surfen im Internet wissen, was Sie anklicken informieren wir Sie.

freie Plätze G3231 - Englisch mit guten Kenntnissen (B1)

( ab Di., 12.1., 18.15 Uhr, Rosenheimer Str. 8, Seminar 2)

Gespräche über Aktuelles und Interessantes werden bei der Muttersprachlerin und Sprachtrainerin Pat Lloyd groß geschrieben - dazu immer wieder Festigung der Grammatik.

auf Warteliste G581 - Goldschmieden - Crash Kurs Ringe - Ohrstecker - Anhänger

( ab Sa., 8.5., 10.00 Uhr, Adolf-Rasp-Schule, Werkraum)

In nur vier Stunden fertigen Sie ein Schmuckstück, das so gut wird, dass Sie es beim Goldschmied ins Schaufenster legen könnten. Erleben Sie, wie man in Gold, Silber oder Platin blitzschnell kreiert und lernen Sie dabei die Grundtechniken des Goldschmiedens.
Vorkenntnisse nicht erforderlich; Material im Kurs erhältlich.

freie Plätze H102 - Grund und Grenzen der Grundrechte im System der verfassten Gewalt

( ab Do., 15.4., 19.30 Uhr, Rathaus; Großer Sitzungssaal)

Die verfassungsmäßige Ordnung des Grundgesetzes hat sich als voller Erfolg erwiesen. Die Autorität der Verfassung ist so hoch, dass sie von allen Lagern zunehmend auch im allgemeinpolitischen Diskurs in Anspruch genommen wird. Doch welchen Beitrag liefert tatsächlich ein Verfassungstext, in dem weder das Verhältnismäßigkeitsprinzip noch das allgemeine Persönlichkeitsrecht explizit geschrieben stehen? Über 70 Jahre Grundgesetz geben Anlass, über Inhalt, Grund und Grenzen der Grundrechte des Grundgesetzes zu diskutieren.
Dominik Klauck studierte Rechtswissenschaften an der LMU. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Kanzlei "Gauweiler & Sauter" in München forscht er im Rahmen seines Dissertationsvorhabens bei Herrn Prof. Peter M. Huber, Richter des Bundesverfassungsgerichts und Minister a.D., zu den verfassungsrechtlichen Grenzen des Staatsschutzes.

freie Plätze H103 - Was ist Gerechtigkeit?

( ab Sa., 6.3., 10.00 Uhr, Bahnhof, Seminarraum)

In der Geschichte der Philosophie finden wir viele Theorien der Gerechtigkeit, die das Denken von uns Menschen des XXI. Jahrhunderts maßgeblich beeinflussen. Was ist Gerechtigkeit? Ist sie dasselbe wie Gleichheit, zum Beispiel Gleichheit der Würde oder Gleichheit der Chancen oder Gleichheit vor dem Gesetz? Und woher kommt die Idee einer "sozialen Gerechtigkeit"? Wie steht es mit der Solidarität, ist sie dasselbe wie Gerechtigkeit?
In diesem Tagesseminar schauen wir uns etwas genauer an, was die Klassiker der Philosophie darüber zu sagen haben und klären unsere Anliegen und Zweifel in Gespräch und Diskussion. Sie erhalten ein handliches Skript mit kurzen Texten von Platon und Aristoteles bis Ernst Bloch und John Rawls. Im lebendigen Mit-Philosophieren werden Sie Ihre eigene, persönliche Position im Gespräch mit mir und in einer interessierten und interessanten Runde reflektieren und konkretisieren.
Dr. Giovanni Russo betreibt in München eine Philosophische Praxis (www.giovanni-russo.de)

freie Plätze H104 - Mensch und Wahrheit - Die Geschichte des Erkennens

( ab Mo., 26.4., 19.30 Uhr, Rathaus; Trauzimmer)

Philosophie strebt nach Erkenntnis der Welt und das war oft gefährlich, wie bereits der Tod des Sokrates belegt. Immer zweifelten Philosophen radikal an alten Gewissheiten. Letztlich ist die menschliche Erkenntnisfähigkeit selbst das größte Erkenntnisproblem und an ihr hängt fast alles, denn wir gestalten die Welt gemäß unseren Vorstellungen.
So erschütterten neue Positionen die mittelalterliche Scholastik und das Bild der Welt änderte sich. Der neuzeitliche Weg mit seinem Rationalismus, Empirismus und Skeptizismus führte über die Aufklärung in die Zweifel der Moderne und der Glaube an eine absolute Wahrheit erlosch. Das intellektuelle Drama der Moderne hatte begonnen. Die Postmoderne dachte sogar darüber nach, den Begriff der Wahrheit gleich ganz aufzugeben, und im postfaktischen Zeitalter verteidigen wir heute verzweifelt die Wahrheit gegen alternative Fakten. Da macht es wohl Sinn, sich die Problematik von Erkennen und Wahrheit mal wieder vor Augen zu führen: am besten epochenübergreifend auf einer komprimierten "Tour de Verité."
Dr. Stefan Schmitt ist Kunsthistoriker und Philosoph.
"Was soll ich tun?" lautet mit Immanuel Kant eine der zentralen Fragen der Philosophie. Sie zielt auf die philosophische Disziplin der Ethik. Diese sucht nach vernünftigen Kriterien für die Beurteilung unserer Handlungen, ihrer Motive und Konsequenzen.
Ethik und Moral bestimmen das Miteinander der Menschen.
Wie begründen wir unsere Ethik? Bis zur Aufklärung erfolgte dies in vielfältiger Weise metaphysisch, doch mit Philosophen der Neuzeit wie Thomas Hobbes, John Locke, David Hume, Jeremy Bentham oder Immanuel Kant beginnt schon die Moderne als Gedankenexperiment und die Maßstäbe verschieben sich, was wiederum den heftigen Widerstand zum Beispiel der Kirchen provozierte. Bis auf den heutigen Tag sind die Begründung unserer ethischen Prinzipien und die moralischen Schlussfolgerungen von elementarer Bedeutung. In Zeiten des sich ständig beschleunigenden globalen und sozialen Wandels können die Auswirkungen dieses Diskurses auf das gesellschaftliche Leben gar nicht überschätzt werden.
Dieses Seminar wird die philosophiegeschichtlichen Entwicklungen der Ethik und ihre zentralen Probleme sowie die bedeutendsten Positionen und Denker bis in die Gegenwart vorstellen.

Seite 1 von 18

Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Januar 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
1112 1314151617
18192021 222324
25262728293031

Samengärtnerei für den Hausgarten

Seminar mit Annette Holländer, geplant 30.01.21, verschoben auf 08.05.2021

Sie erfahren, wie Sie Saatgut selten gewordener, samenfester Gemüsesorten gewinnen. Nach Jahreszeit werden Pflanzenfamilien, ihre Bestäubungsbiologie, Samenbau und Samenernte behandelt.

 



Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen