Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Geplante Theater- und Konzertfahrten 2019/2020

Informationen und Ankündigungen – auch neuer Veranstaltungen – in der örtlichen Presse. Anmeldung und individuelle Auskünfte bei Herrn Lechermann unter Tel. 08031/92111/e-mail: musikfan48@freenet.de
Sie werden vorher über den Inhalt der einzelnen Veranstaltungen informiert.

Wichtiger Hinweis:

Die Anmeldung für eine Theaterfahrt ist verbindlich. Die Gebühren können nur per Bankeinzug beglichen werden. Eine Rückzahlung für eine gebuchte Theaterfahrt kann nicht erfolgen. Bei Verhinderung kann der Teilnehmer für Ersatz sorgen.

Zustiege sind in Großkarolinenfeld, Kolbermoor und Bad Aibling.


N = Nationaltheater
P = Prinzregententheater
C = Cuvilliès - Theater
TLT = Tiroler Landestheater
 

 

 

 

September 2019

La Traviata (Verdi) (N)

Oktober 2019

Hoffmanns Erzählungen (Offenbach) (N)

November/Dezember 2019

Die tote Stadt (Korngold/Jonas Kaufmann) (N)

Dezember 2019

La Bohéme (Puccini) (N)

Hl. Nacht in St. Bartholomä (TLT) mit Christkindlmarkt

Januar 2020

Die Fledermaus (Strauß) (N)

Februar 2020

Tosca (Puccini/ u.a. Anja Harteros) (N)

März 2020

I Masnadieri (Die Räuber/Verdi/ u. a. Diana Damrau) (N)

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

August 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


Volkshochschulen als "Werkstätten der Demokratie"

„Vor 100 Jahren entstand mit der Weimarer Republik das erste demokratische Staatswesen auf deutschem Boden. Deren Verfassung spricht von der Förderung des Volksbildungswesens und löste eine Gründungswelle von Volkshochschulen aus. Volkshochschulen und Demokratie gingen damals eine wichtige Verbindung ein. Für Demokratie braucht es demokratische Bildung. Diese Erkenntnis stand am Beginn der Volkshochschulen. Diese Erkenntnis stand bei der Wiedergründung der Volkshochschulen nach der menschenverachtenden Barbarei des Nationalsozialismus.

Als „Werkstätten der Demokratie“ hat der frühere Bundespräsident Joachim Gauck die Volkshochschulen bezeichnet. Im Jubiläumsjahr 2019 wollen die Volkshochschulen diese Rolle besonders unterstreichen und die Bedeutung politischer Bildung in den Fokus rücken.

Dies ist der bleibende Auftrag der Volkshochschulen:
Demokraten stärken, um die Demokratie zu stärken.“

Aus dem Grußwort „Volkshochschulen sind Orte gelebter Demokratie“
Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V.

 


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
Fax: 08031 97473
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen