Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kreatives

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kreatives
Programmbereich "Kulturelle Bildung" Ziele: Angebote der kulturellen Bildung dienen dem Erlernen, Erproben, Entwickeln und Erweitern der Kernkompetenzen Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Eine zunehmende Bedeutung hat dabei der Bereich der kulturellen Medienbildung, welcher sich den vielfältigen Herausforderun-gen der Digitalisierung widmet. Die kulturelle Bildung schafft Zugänge zur Kultur und er-möglicht darüber gesellschaftliche Teilhabe, fördert Integration und Inklusion.

Seite 1 von 3

auf Warteliste L520 - Goldschmieden - Crash Kurs Ringe - Ohrstecker - Anhänger

( ab Sa., 11.2., 10.00 Uhr, Adolf-Rasp-Schule, Werkraum)

In nur vier Stunden fertigen Sie ein Schmuckstück, das so gut wird, dass Sie es beim Goldschmied ins Schaufenster legen könnten. Erleben Sie, wie man in Gold, Silber oder Platin blitzschnell kreiert und lernen Sie dabei die Grundtechniken des Goldschmiedens.
Vorkenntnisse nicht erforderlich; Material im Kurs erhältlich.

fast ausgebucht L5303 - Spaß am Nähen - Grundkurs "Spaß am Nähen"

( ab Fr., 20.1., 17.00 Uhr, Pauline-Thoma-Mittelschule, Textilraum)

Sie möchten gerne lernen, Schönes aus Stoff selbst zu erschaffen? Dann wecken Sie Ihr Talent und gesellen Sie sich zu unserem Neueinsteiger-Nähkurs! In lockerer Runde lernen Sie unter Gleichgesinnten, wie Sie mit Stoff, Nadel und Faden sowie mit der Nähmaschine ganz einfach effektvolle Dinge zaubern können. Natürlich soll daraus auch ein eigenes Projekt entstehen - das kann eine einfache Bluse sein, Kissen, Taschen oder wie wäre es mit einem Doubleface-Hüftschmeichler? Sie müssen keine fertige Idee mitbringen - die entwickelt sich auch im Austausch und mit den Anregungen der Kursleiterin!
Mitbringen siehe vhs-kolbermoor.de

Anmeldung möglich M131 - Zeichnen und Malen im Botanischen Garten in München

( ab So., 14.5., 11.00 Uhr, Treffpunkt: vor Haupteingang Botan. Garten München-Nymphenburg)

Es gibt kaum ein sinnlicheres Erlebnis, als im Frühjahr die aufkeimende Natur mit ihrer Formen- und Farbenvielfalt festzuhalten und zeichnerisch/malerisch aufs Papier zu bringen. Willkommene Begleiter sind aber auch die architektonischen Motive wie alte Brunnen, Pagoden, und Gebäude, die die Komposition bereichern können.
Gemeinsam suchen wir die schönsten Plätze im Botanischen Garten aus, wo wir auch wichtige Zeichen- und Aquarelltechniken besprechen werden. Nicht zu kurz kommen soll natürlich ein Besuch im schönen Cafe für eine schöpferische Pause sowie einem Austausch der entstanden Werke.
Dieser Kurs ist für Anfänger:innen oder Kreative mit Grundkenntnissen geeignet. Dieser Kurs findet bei jedem Wetter statt.

freie Plätze M132 - Florales Zeichnen und Aquarellieren

( ab Di., 13.6., 18.30 Uhr, Bahnhof, Seminarraum)

In diesem Kurs werden Sie Schritt für Schritt in Ihrem kreativen Prozess begleitet, florale Illustrationen in Aquarell zu erstellen, wobei echte Blumen und Pflanzen als Modell verwendet werden. Wir widmen uns sowohl der Material- als auch Farbenlehre, dem Umgang mit unterschiedlichen Farben, Varianten des Farbauftrags sowie charakteristischen Eigenschaften und Möglichkeiten verschiedener Techniken.
Mitbringen siehe www.vhs-kolbermoor.de

Anmeldung möglich M133 - Florales Gestalten im Frühling und zu Ostern

( ab Mo., 20.3., 16.00 Uhr, Treffpunkt: Gärtnerei Elsperger-Weiss)

Im gekonnten Arrangement kommt jede einzelne Blüte zur Geltung und unterstreicht doch die Wirkung des gesamten Gestecks oder Straußes. Gerade im Frühling, wenn die Natur, die Blumen und Farben erwachen, findet man besondere Inspiration und Motivation für florales Gestalten. Die Floristikmeisterin Marion Schmid stellt drei verschiedene jahreszeitlich passende Gestecke vor. Sie wählen aus und erstellen selbst unter fachkundiger Anleitung einen zauberhaften österlichen Blumengruß.

freie Plätze M501 - Licht und Farbe: Workshop zum experimentellen Malen

( ab Sa., 13.5., 10.00 Uhr, Pauline-Thoma-Mittelschule, Kunstraum)

In diesem Workshop haben Sie die Gelegenheit, mit Begleitung, Anregung und Unterstützung durch die Kursleiterin Leinwände farbenprächtig und ausdrucksstark zu gestalten. Jede und Jeder kann sich hier auf den Weg der experimentellen Kunst begeben und seine Idee der individuellen Gestaltung verwirklichen.
Vielleicht haben Sie eine Vorstellung, mit welchem Wunschbild Sie Ihre Räumlichkeiten schmücken möchten, finden aber den Weg zur Umsetzung nicht? Oder vielleicht sind Sie ganz offen für den kreativen Prozess und möchten sich inspirieren lassen von den Anschauungsmaterialien der Kursleiterin?
Es werden verschiedene Techniken und Materialien vorgestellt und verwendet (Acrylfarbe, Schlagmetalle in Gold, Silber und Kupfer, Strukturmasse, unterschiedliche Papiersorten, Dekoartikel etc.). Malerfahrungen sind willkommen, aber nicht unbedingt notwendig.
Sandra Weissenbacher ist Kirchenmalerin, Erzieherin und freischaffende Künstlerin.
Bitte anmelden bis 8. Mai 2023

freie Plätze M503 - Einführung in die Aquarellmalerei

( ab Do., 4.5., 18.00 Uhr, Rosenheimer Str. 8, Seminar 2)

In diesem Kurs lernen Sie die Grundtechniken der Aquarellmalerei kennen und anwenden. Praktische Materialkunde findet ebenso ihren Platz wie Umgang mit Farben und Techniken des Farbauftrags, Bildkomposition und Perspektive. Mit keinem anderen Mittel lässt sich in der Malerei eine derartige Leichtigkeit und Transparenz erzeugen wie im Aquarell. Im Vordergrund steht das Experimentieren, die Neugierde auf Farben und Formen und das, was durch das Zusammenspiel von Wasser und Farbe entsteht.
In diesem Kurs kann jeder - auch ohne Erfahrung im Aquarell teilnehmen - und auf Entdeckungsreise seiner Fähigkeiten gehen. Wer schon Erfahrungen mitbringt, ist ebenso eingeladen, sein Talent und seine Fähigkeiten zu entwickeln, zu teilen und in angenehmer Atmosphäre seiner Kreativität Platz zu geben.
Mitbringen siehe www.vhs-kolbermoor.de

Anmeldung möglich M505 - Figürliches Zeichnen im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke in München

( ab Mi., 1.3., 18.00 Uhr, Treffpunkt: Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München)

Wenn Sie das Zeichnen von Menschen lernen möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Einen menschlichen Körper zeichnen zu können, setzt ein Verständnis für Anatomie und Proportionen voraus. Das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke zeigt Skulpturen der griechischen und römischen Antike. Sie üben das Abzeichnen der Skulpturen und lernen dabei Tipps und Tricks kennen, die dabei helfen werden, das Zeichnen von Körpern zu meistern.
Wenn Sie dann eigene Charakterstudien und Figuren zeichnen, können Sie dieses Wissen über die menschliche Proportion in Kunstwerken gezielt einsetzen.
Der Eintritt ins Museum ist kostenfrei.
An- und Abreise nach München im Kurspreis nicht enthalten – nutzen Sie die Angebote der DB!
Kooperation mit der vhs Rosenheim

freie Plätze M506 - Landschaftsmalerei in Aquarell

( ab Di., 16.5., 18.00 Uhr, Treffpunkt an der Fußgängerbrücke über die Mangfall, Kolbermoor, H)

Mit Pinseln, Farbflecken und Erkundung aller Möglichkeiten, die Aquarell bietet, versuchen wir in der Landschaft schnell und impulsiv Stimmungen einzufangen. Dazu erproben wir Techniken wie Waschungen und spielen mit der Abstraktion durch lose Flecken und lockere Striche.
Mitbringen siehe www.vhs-kolbermoor.de

freie Plätze M510 - "Blau machen" - Faszination Cyanotypie

( ab So., 7.5., 11.00 Uhr, Treffpunkt: Mangfalldamm Höhe Zugspitzstraße)

Cyanotypie oder Eisenblaudruck ist ein altes fotografisches Edelkopierverfahren, das ausschließlich mit blauer Farbe arbeitet. Der Einführungs-Workshop in diese faszinierende Technik findet in freier Natur an der Mangfall statt. Mit Hilfe des Sonnenlichts wird auf den fotosensibilisierten Untergrund eine Negativkopie der Vorlage belichtet. Es entstehen Unikate in der Farbe "Berliner Blau".

Seite 1 von 3

Unsere Programmbereiche



Identität und Migration, Heimat und Herkunft

Erzählcafé am Donnerstag, 02.02.2023, 19.00 Uhr

1961, am Münchner Hauptbahnhof fährt ein Zug aus Istanbul ein. Die Wagons sind gefüllt mit Menschen, die seit fünf Tagen unterwegs und nun endlich am Ziel sind: Endstation Almanya. Die ersten von Millionen "Gastarbeitern" aus der Türkei, Italien, Jugoslawien aus Griechenland. "Es wurden Arbeiter gerufen, doch es kamen Menschen an" - mit diesen Worten beschreibt der türkische Musiker Cem Karaca die Situation, als er in Deutschland ankam.
Auch in Kolbermoor wurde das Leben vielfältiger: während der 60ger-Jahre wurden "Gastarbeiter" in der Spinnerei gebraucht. Der Zustrom von Neu-Bürgern und "Arbeitsmigranten" endete abrupt mit dem jähen Niedergang der Textil-Industrie in den 70ger Jahren.
Wer erzählt von Arbeitskollegen der Spinnerei oder erinnert sich an Schulkameraden? Wer war bei den legendären Festen des griechischen Vereins hat die Gastfreundschaft türkischer Kolbermoorer kennengelernt? Was sind die Schicksale der italienischen Kollegen - leben sie noch in der Stadt oder sind sie wieder in die "alte" Heimat zurückgegangen?
Hören und erzählen Sie von Schicksalen Ihrer Familie, Ihrer Nachbarn, Ihrer Bekannten und Freunde. Wie beschreiben Sie in der Rückschau die Schwierigkeiten und Freuden, das Fremde und Vertraute?
Dieser Erzählcafé-Abend ist gewidmet dem Miteinander und Nebeneinander verschiedener Kulturen, die am Ende doch in Kolbermoor ihre Heimat gefunden haben.

Kooperation mit Stadtbücherei und Stadtmarketing Kolbermoor

 



@"Gewusst wie" Excel - intelligente Tabellen erstellen & verwenden

Bei Petra Urmann, Montag, 06.02.2023, 19:00 Uhr
Viele nutzen die Funktionalität "Als Tabelle formatieren" nur, um ihrer Tabelle ein schickes Aussehen zu verleihen. Das ist sehr schade, denn dahinter steckt noch weit mehr an Funktionalität um sich den Excelalltag zu erleichtern wie z. B. Berechnungen ohne Formeln, einfache Datenschnitte, dynamische Bereichsangaben für Formeln und PivotTabellen u.v.m.

@Urheberrecht in der Praxis

Bei Andrea Michalowski, Mittwoch, 01.02.2023, 18:00 Uhr
Unser alltägliches Leben wird durch eine Vielzahl an Gesetzen und Vorschriften geregelt. Das betrifft z.B. auch die Nutzung von Bildern oder Schriften für die eigene Webseite, den eigenen Flyer oder die sozialen Medien. Doch was ist eigentlich erlaubt? Dieses Webinar bringt etwas Licht ins Dunkel und erklärt auf anschauliche Weise, was bei der Nutzung von Bildern, Schriften und Musik erlaubt ist und was nicht.






freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen