Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Vorträge

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Vorträge

Seite 1 von 2

Philosophie ist das vernunftgemäße systematische Streben nach Erkenntnis des Wesens und der Zusammenhänge der Dinge. Philosophen haben die Welt nachhaltig mit gestaltet, indem sie die Seinsfrage stellten, unsere ethischen und politischen Prinzipien formulierten und die Wissenschaften entwickelten. Ihre Gedanken stehen über die Epochen hinweg durch das Bleibende der Fragestellung in enger Verbindung.
Ausgangspunkt der Vortragsreihe sind die großen Denker der Antike. Die Entstehung der christlichen Philosophie wird ebenso thematisiert wie die mittelalterliche Philosophie, die Mystik, der Humanismus sowie der Weg in die Aufklärung des 18. Jahrhunderts. Die von Kant ausgelöste ‚Kopernikanische Wende‘ stellte das philosophische Erkennen in der frühen Moderne vor große Probleme. Die modernen Wissenschaften lösten einen schier grenzenlosen Fortschrittsoptimismus aus.
Die komplexe und gelehrte Fülle der ‚ewigen‘ Philosophie wirkt durchaus einschüchternd. Die Vorträge möchten zur Auseinandersetzung mit Philosophie ermutigen, indem sie strukturieren und in dynamisch-anschaulicher Weise kardinale Probleme vorstellen. Dr. Stefan Schmitt ist Kunsthistoriker und Philosoph.
Anmeldung erforderlich - nur gesamte Reihe buchbar!

freie Plätze F102 - Philosophie-Werkstatt: Optimismus - woher nehmen?

( ab Mo., 29.6., 19.30 Uhr, Bahnhof, Seminarraum)

Wo sollten sich in diesen Zeiten noch Gründe finden, optimistisch in die Welt zu schauen, wenn uns das Dach über dem Kopf und der Boden unter den Füßen abhanden zu kommen scheint?
Philosophie übt das Wohnen im Offenen. In diesem Sinne wollen wir im gemeinsamen Gespräch sowohl Anregungen optimistischer Philosophen als auch ihrer Kritiker beleuchten. Vielleicht finden wir doch tragfähige Hinweise auf individuelle und gesellschaftliche Ressourcen, die uns Mut machen, weiter an der Verbesserung der Welt mitzuwirken.
Anmelden bis 22.06.2020

freie Plätze F110 - Unser Blauer Planet - ein Glücksfall im Universum

( ab Mi., 6.5., 19.30 Uhr, Rathaus; Trauzimmer)

Lernen Sie verstehen, das die Einzigartigkeit unseres lebensfreundlichen Planeten ausmacht. Die Reise führt Sie von unserem Erde-Mond-System zu den Planeten unseres Sonnensystems bis hin zu dem Spiralarm der Milchstraße, in dem wir uns befinden und wo die Elemente und Stoffe entstanden sind, aus denen wir bestehen.
Sie erhalten Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der Erde und erfahren insbesondere, wie die Stoffkreisläufe der Erde und das Leben selbst über Milliarden Jahre hinweg die Entwicklung und den Erhalt unserer Biosphäre sichern. Dabei sorgen unsere Sonne, unser großer Mond und die übrigen Planeten im Sonnensystem für weitgehend stabile Verhältnisse, so dass das Leben auch genügend Zeit hatte, sich zu entwickeln.
Diesen 'Glücksfall' unseres blauen Planeten sollten wir schätzen und alles tun, um ihn so einzigarig und lebensfreundlich zu erhalten.

freie Plätze F111 - Faszination Mathematik: Die Entwicklung der Zahlen

( ab Do., 14.5., 19.00 Uhr, Rathaus; Trauzimmer)

Das "Mysterium der Mathematik": Ist sie eine Erfindung des Menschen oder eine dem Universum innewohnende Logik? Beschäftigen Sie sich an diesem Abend mit den Zahlen - wie haben sie sich aus der einfachen Abfolge bis zu den komplexen Zahlen entwickelt? Welche Herausforderungen führten zur Entdeckung ganz neuer Zahlen: Brüche, algebraische Zahlen, reelle Zahlen, komplexe Zahlen und vieles mehr. Ein leicht verständlicher Vortrag, der auch typische Anwendungen beschreibt.
Anmelden bis 11.05.2020

freie Plätze F115 - Vielfältiges Kroatien - ideales Reiseziel

( ab Do., 12.3., 19.30 Uhr, Rathaus; Großer Sitzungssaal)

Neben den offensichtlichen Reizen des Landes überrascht die Hauptstadt Zagreb mit seiner reichen K+K Vergangenheit. Wie an einer Perlenschnur reihen sich von Rovinj über Pula, Zadar, Split und Korcula viele alte venezianische Festungsstädte aneinander, die schönste und eindrucksvollste ist sicher Dubrovnik. In Split und Pula reichen die Wurzeln bis in die Römerzeit zurück und bestimmen noch heute das Stadtbild. Von den kargen Gebirgen des Velebit und des Biokovo mit tiefen Schluchten, über die faszinierende Inselwelt der Kornaten locken weite Panoramablicke.
Schließlich findet man in Krk und an den Plitvicer Seen eine fantastische Wasserwelt vor in denen sich die üppig grüne Vegetation traumhaft schöner Kaskaden im glasklaren Wasser der Seen spiegelt.
Bayern verfügt über ein reiches Erbe an historischer Bausubstanz. Alte Römerstraßen sind bis heute erkennbar, mittelalterliche Kirchen gehören wie die zahlreichen Barockkirchen und Klöster zum Landschaftsbild. Daneben Bauernhäuser, klassizistische Tempel, Reformarchitektur des 19. Jahrhunderts, Jugendstil und Moderne. Wir schauen uns an, wo die Vorbilder für die Architektur in Bayern zu finden sind: von der Welt nach Bayern - und wieder zurück.
Anmelden bis 04.03.2020
Wir gebrauchen eine Unmenge von Wörtern und Redewendungen, über deren Herkunft wir uns normalerweise keinerlei Gedanken machen. Unser Dialekt war über die Jahrhunderte hinweg in der Lage, Wörter aus fremden Sprachen zu übernehmen, abzuwandeln und auf Dauer zu behalten - aber auch aus dem umgangssprachlichen Sprachschatz wieder zu entfernen: Bairisch lebt! - auch heute noch.
Der Referent möchte mit seiner Exkursion in die Tiefen des Dialekts zeigen, welch wertvolles Kulturgut wir hier vorliegen haben.
Der bayerische Provinzschriftsteller Oskar Maria Graf (1894-1967) war mehr als nur der "Porno-Graf", er war Pazifist, Anti-Faschist und Revolutionär. Mit zahlreichen Abbildungen führt der Vortrag in Leben und Werk dieses bayerischen Klassikers ein, von dessen Courage gerade unsere Zeit viel lernen kann.
Anmelden bis 30.03.2020

Anmeldung möglich F170 - Demenz - Ursachen, Verlauf und Risikofaktoren - Vortrag

( ab Di., 17.3., 19.00 Uhr, Livestream, mitmachen von überall)

Menschen möchten einer Demenzerkrankung nicht ausgeliefert sein, sondern wollen dieser aktiv vorbeugen oder diese verzögern. Die Alzheimer Gesellschaft Landkreis München e.V. informiert über Ursachen, Verlauf und Risikofaktoren. Maßnahmen zur Prävention und Behandlungsmöglichkeiten werden vorgestellt. Daneben gibt sie Tipps zum Umgang mit den Betroffenen.

freie Plätze F171 - Erben und Vererben

( ab Do., 7.5., 19.00 Uhr, Rathaus; Trauzimmer)

Viele Menschen schieben den Gedanken an das eigene Ableben weit von sich und damit auch die Frage, was mit ihren Besitztümern nach dem Tod passieren soll. Dabei ist es gar nicht so schwer, den eigenen Nachlass zu Lebzeiten zu regeln, um Sicherheit für die Angehörigen zu erreichen und Streit um das Erbe von vornherein auszuschließen. Der Vortrag informiert über die Grundzüge des Erbrechts sowie über alle wichtigen Fragen rund um Testament, gesetzliche Erbfolge, Nachlass und Pflichteil.
Abendkasse

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Veranstaltungskalender

Januar 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789 101112
13 14151617 1819
202122 23242526
2728 293031  


Für Ihre Gesundheit

Sehen Sie mit diesem Link eine Auswahl an neuen, jungen und bewährten Kursen für Ihre Gesundheit!

Sehen Sie mit diesem Link eine Auswahl an neuen, jungen und bewährten Kursen für Ihre Gesundheit!


Offene Film- und Gesprächsrunde französisch

Sprache - Kultur - Geselligkeit - Kommunikation mit Françoise Bonnays-Grünewald am Mittwoch, 05.02.2020, 19.00 Uhr

An diesem Abend sehen Sie gemeinsam eine französische Komödie. Im MIttelpunkt steht ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz mit vier hübschen Töchtern. Mit ihren Schwiegersöhnen - einem Moslem, einem Juden, einem Chinesen und einem Afrikaner - platzen in ihre französische Lebensart unvermittelt andere Welten hinein und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld.
Dieser amüsante Film bietet vielfältige Redeanlässe, die von der Dozentin Francoise Grünewald-Bonnays herausgearbeitet und pädagogisch begleitet werden. Der Film wird im französischen Original mit Untertiteln gezeigt. Willkommen sind alle Interessenten, ungeachtet, wie hoch die eigene sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist. Bei diesem unterhaltsamen, humorvollen und gut verständlichen Film versteht man mehr, als man vielleicht zunächst meint! Bitte anmelden bis 30.01.

 


"Made in Kolbermoor" - ein Erzähl- und Mitbring-Abend

Christian Poitsch vom Stadtmarketing hat sich auf die Spurensuche gemacht und eine überraschend große Zahl von Produkten aufgetan, die den Stempel "made in Kolbermoor" verdienen.
Natürlich denkt man zuerst an die Garne der Baumwollspinnerei oder die Dachplatten vom Tonwerk. Heute sind es unter anderem Kreissägeblätter, Moorgin, Bier oder Schmiedearbeiten, die aus Kolbermoor stammen.
Christian Poitsch wird über einige historische Produkte berichten und auch zeigen. Er hat aber auch ganz aktuelle "Macher" aus Kolbermoor eingeladen, die aus dem "Nähkästchen" plaudern, was sie genau machen oder herstellen.
Die Besucher des Abends sind aber auch zum Mitmachen aufgefordert: finden Sie zu Hause etwas 'Made in Kolbermoor'? Aktuelles, Altes, Vergessenes ... einpacken und mitbringen, am besten mit der dazugehörigen Geschichte!
In Kooperation mit dem Stadtmarketing und dem Museum Kolbermoor.
Moderiert von Christian Poitsch am Donnerstag, 19.03.2020, 19.30 Uhr, Rathaus Kolbermoor
Wer ein Stück ‚made in Kolbermoor‘ und dessen Geschichte mitbringt, hat freien Eintritt - bitte anmelden


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
Fax: 08031 2968 309
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen