Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Italienisch

Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Italienisch

Seite 1 von 1

Internetanmeldungen nicht möglich O340 - Italienisch mit sehr leichten Vorkenntnissen (A1)

( ab Do., 22.2., 19.45 Uhr, Rosenheimer Str. 8, Seminar 2)

Benvenuti in Italia! Hier lernen Sie die italienische Sprache gründlich, systematisch und mit einem guten grammatikalischen Fundament von Anfang an. Beginnen Sie jetzt mit dem Kurs - Sie werden staunen, was Sie im nächsten Urlaub schon alles können!
Lehrbuch: Allegro nuovo A1, Lez. 3.

Internetanmeldungen nicht möglich O341 - Italienisch mit sehr leichten Vorkenntnissen (A1)

( ab Mi., 28.2., 18.00 Uhr, Rathaus; EDV-Raum Nr. 123)

Buch: Allegro nuovo A1, Klett Verlag, Lektion 4.

Anmeldung möglich O342 - Italienisch mit leichten Vorkenntnissen A1

( ab Do., 22.2., 18.00 Uhr, Rosenheimer Str. 8, Seminar 2)

fast ausgebucht O344 - Italienisch mit guten Vorkenntnissen (B1)

( ab Mi., 21.2., 10.00 Uhr, Bahnhof, Seminarraum)

Sie verfügen über Grundlagen, möchten diese aber systematisch festigen und ausbauen? Sie können sich vorstellen, in einer Bar oder einem Restaurant bestellen? Sie beschreiben Ihren Beruf und Arbeitsplatz und unterhalten sich über Vorlieben, Gewohnheiten und Hobbies? Sie können eine Reise buchen, sich über den Urlaub unterhalten, chronologische Geschehen wiedergeben oder nach Wegen und Auskünften fragen?
Als Neueinsteiger sind Sie herzlich willkommen, wenn Sie diese Fragen mehr oder weniger sicher positiv beantworten können. Die Kursleiterin hilft Ihnen gern, Lücken zu schließen.
Lehrbuch: Con piacere nuovo B1, ab Lez. 1.

fast ausgebucht O345 - Italienisch mit guten Vorkenntnissen (B1)

( ab Mo., 19.2., 18.00 Uhr, Rathaus; EDV-Raum Nr. 123)

In diesem Kurs werden Grammatik und Wortschatz ausgebaut, zusätzlich zum Lehrbuch auch durch einfache Zeitungsartikel oder Geschichten, die zu den jeweiligen Bucheinheiten passen. Anhand von diesen Texten unterhalten wir uns über das alltägliche Leben. Somit entsteht ein angenehmer Austausch, der uns die italienische Kultur näher bringt und den Teilnehmern die Möglichkeit gibt, sich besser kennen zu lernen. Einsteigende sind herzlich willkommen - Schnupperstunde nach Absprache möglich!
Lehrbuch: Con piacere nuovo B1+B2, Lektion 1, Klettverlag

Anmeldung möglich O346 - Konversation Italienisch (B1 - B2)

( ab Do., 22.2., 19.15 Uhr, Rathaus; EDV-Raum Nr. 123)

Konversationskurs mit viel Spaß! Wir werden Rollenspiele machen, eventuell fehlende grammatikalische Kenntnisse erwerben, schöne Themen besprechen und die italienische Kultur weiter kennenlernen.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche



Mein Israel und ich

"Entlang der Road 90" - Lesung mit Nicola Albrecht am 4. März

Nicola Albrecht nimmt uns mit auf eine einzigartige, sehr persönliche Reise zu Menschen, die sie willkommen geheißen haben - mal mit »Schalom«, mal mit »Salam«. Sie erzählt von ihrer Reise entlang der Road 90 von der libanesischen Grenze bis ans Rote Meer. Dabei begegnet sie Mönchen und Tanzlehrern, Beduinen und Siedlern. Eines haben alle Menschen entlang der Road 90 gemeinsam: Sie lieben das Leben und kämpfen um ihr Dasein. Zwischen alten Konflikten und neuen Herausforderungen sind sie auf der Suche nach Zusammenhalt und Selbstbestimmung. Ein Plädoyer für Völkerverständigung - wichtiger denn je!
Montag, 04.03.2024, 19.30 Uhr, Bad Aibling, Rathaus, Marienplatz 1, 2. OG, großer Sitzungssaal. Mit Anmeldung!
Kooperationsveranstaltung der Volkshochschulen im Mangfalltal.






Theater und Oper

organisiert von Rudolf Lechermann

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf unter Tel. 08031/92111/e-mail: musikfan48@freenet.de


L’ELISIR D’AMORE

Aufführung Sa 2.3.24, 19.30 Uhr

Komponist Gaetano Donizetti. Libretto von Felice Romani nach Eugène Scribe.

Melodramma in zwei Akten (1832)
In italienischer Sprache. Mit Übertiteln in deutscher und englischer Sprache.

Viel Abwechslung bietet das triste Leben in dem kleinen anakreontischen Dorf nicht, das der Komponist Gaetano Donizetti und sein Librettist Felice Romani zeichnen – die einzige Perspektive außerhalb der kleinen Welt scheint die Illusion eines heldischen Soldatenlebens, auch wenn das den Tod bedeuten könnte.

Doch was ein Fläschchen Bordeaux alles bewirken kann: Der verschüchterte Nemorino dreht in seinem Werben um Adina richtig auf als er den vom Wunderdoktor Dulcamara als Liebeselixier verkauften Wein trinkt. Und prompt wirkt der Trank, Nemorino wird zum Draufgänger und würde lieber im Krieg sterben als seine geliebte Adina in den Händen des Soldaten Belcore zu wissen. Die ehrgeizige Adina kann dem Charme des wagemutigen Nemorino nicht widerstehen – und selbst Dulcamara wundert sich, welche Energie und Verwandlungskunst sein Betrug freisetzt: Die traurige Welt voll wehmütiger Sehnsucht ist plötzlich voll Farbe und Phantasie.

Und dem Zuschauer bleibt Hoffnung, auch ihn könne die Musik mit all ihrer Poesie verwandeln.


LE PARC

Aufführung Freitag, 19.4., 19.30 Uhr

Choreographie Angelin Preljocaj. Musik Wolfgang Amadeus Mozart.

Ballett in drei Akten und einem Epilog (1994)

Le Parc handelt von den Phasen einer galanten Verführung und bietet einen faszierenden Blick auf die flüchtigen Momente der Liebe. Im Verlauf des Geschehens entwickelt sich ein Spiel zwischen Verlockung und Hingabe, zwischen aufkeimenden und enttäuschten Liebschaften, zwischen flüchtigen und doch lange nachhallenden Begegnungen. Als eine Adaption des Briefromas Gefährliche Liebschaften von Choderlos de Laclos von 1782 und weiteren Werken der Epoche, wirft Angelin Preljocaj einen zeitgenössischen Blick auf die stark stilisierten Traditionen und Regeln für die Liebe und das Leben des 17. und 18. Jahrhunderts. Die Choreographie spielt mit Elementen sowohl aus dem klassischen als auch dem zeitgenössischen Ballett, was den Tänzer:innen äußerste Präzision abfordert. Das Hauptpaar kommt sich über die drei Akte des Balletts immer näher und findet schließlich im letzten Pas de deux, das als „fliegender Kuss“ bekannt geworden ist, zusammen. Angelin Preljocaj hatte Le Parc 1994 für das Ballett der Opéra de Paris mit Isabelle Guérin and Laurent Hilaire in den Hauptrollen geschaffen. 


LUCREZIA / DER MOND

Donnerstag, 2. Mai, 19.30 Uhr

Komponist Ottorino Respighi / Carl Orff.

Libretto von Claudio Guastalla, Reduzierte Fassung von Richard Whilds (2024)
Libretto vom Komponisten nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm, Reduzierte Fassung von Takénori Némoto (2007).

Un atto in tre momenti (1937)/ Ein kleines Welttheater (1939)
Premiere des Opernstudios am 24. April 2024
In italienischer und deutscher Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Neuproduktion.


IL TROVATORE

Aufführung Samstag, 29.6., 19 Uhr

Komponist Giuseppe Verdi.
Libretto von Salvatore Cammarano, fertiggestellt von Leone Emanuele Bardare, nach El trovador von Antonio García Gutiérrez.

Oper in vier Akten (acht Bildern) (1853)
In italienischer Sprache. Mit Übertiteln in deutscher und englischer Sprache

„Wenn Du nach Indien fährst und nach Zentralafrika, wirst Du den Trovatore hören.“ Neun Jahre nach der triumphalen Uraufführung hatte Verdis Oper eine weltweite Popularität erreicht, die den Komponisten zu dieser Bemerkung hinriss. Der Stoff könnte kaum düsterer sein: Eine Zigeunerin, die den Tod ihrer Mutter auf dem Scheiterhaufen rächen will; ein Graf, der mit der Hinrichtung dieser Zigeunerin seinen Nebenbuhler ins Mark treffen will; eine grauenvolle Wahrheit, die im Todesmoment enthüllt wird. Sämtliche Ingredienzen von Verdis szenischem Reichtum treten hervor: unheimliche Klangwelten, schroffe Kontraste, vokale Brillanz, opulente Tableaux. Die schlüssige Erzählweise weicht der Variation suggestiver musikalischer Bilder, mit denen Verdi „dem wichtigsten Teil des Dramas“ diente: der Rache


Aktuelles

22.01.2024 12:13

Radioaktivität


Kat: Allgemein
13.09.2022 12:41

Kurse und "Offener Treffpunkt Deutsch"


Kat: Allgemein
zum Archiv ->
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Internetanmeldungen nicht möglich
Internetanmeldungen nicht möglich

Kontakt

vhs Kolbermoor

Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 98338
E-Mail: info@vhs-kolbermoor.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung außerdem auch im Bürgerbüro im Rathaus Tel.: 08031 2968 100

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen